J'N'C Magazin 1/13

Mehr Ansichten

Kurzübersicht

High Heels zum Kaftan? Warum nicht. Dass Marokko mehr kann als Ethnolook, beweisen nicht zuletzt Designer wie Karim Tassi und Nouredine Amir. Ihrer beider Wohn- und Wirkungsstätte? Marrakesch – die nordafrikanische Metropole mit mittelalterlicher Altstadt und bewegter (Hippie-)Vergangenheit. Hier trifft internationale Gastronomie auf traditionelle Tajine-Küche, findet sich der alteingesessene Bazar genauso wie der coole Concept-Store. Vor den Toren Stadt, in den Ausläufern des Atlasgebirges, empfiehlt sich übrigens flaches Schuhwerk. J’N’C zeichnet das Porträt eines magischen Orts, an dem Orient und Okzident aufeinanderprallen.

Zum Abonnieren bitte auch --> "In den Warenkorb" anklicken

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: lieferbar ab siehe ET/DoP

Artikelname Preis Menge
Einzelausgabe: J'N'C 1/13
9,50 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Jahresabonnement Germany/Europe ab Ausgabe (4 Ausgaben p.a.)
35,00 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Jahresabonnement World (4 Ausgaben p.a.)
135,00 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
„Mir war es sehr wichtig, als Marke transparent zu sein.“ Designer Jason Denham über Glaswände, das ‚5 Years in the Making‘-Book zum fünften Geburtstag des nach ihm benannten Amsterdamer Kultlabels und das Project ‚First Jeans in Space‘.
„Der Trend geht weiter in Richtung Qualität, Mode mit gewissem Handmade-Charakter und Nachhaltigkeit. Bei Woolrich setzen wir insbesondere auf Langlebigkeit.“ Andrea Canè, Creative Director WP Lavori in Corso, im Gespräch.
Zwischen Bescheidenheit und Glamour: Der Denim-Markt rüstet auf – trotz oder gerade wegen der Krise – und punktet 2013/14 sowohl mit puristischem Dark-Denim als auch mit aufwändigen Patchwork- und 3D-Styles.
Mode im Innovationsstau? Warum das schnelllebige Business oft eine halbe Ewigkeit braucht, um auf den neusten Stand der Technik zu gelangen, und wie positiv sich ein engerer Austausch mit der Wissenschaft auswirken könnte, klärt Fredericke Winkler in ‚Mode und Technologie‘.
Gerlind Hector plädiert für Biotech-Baumwolle – gemeinsam mit der Non-Profit-Organisation Cotton Council International.
Hier spricht das Outfit für sich: Um den modischen Herbst/Winter gebührend in Szene zu setzen, hat sich J’N’C für die Fashion Shootings unter anderem nach Chinatown begeben – im Gepäck feinste Denimwear.

Das J’N’C Magazin erscheint viermal jährlich in deutscher und englischer Sprache. Es kann auch im J’N’C Komplettpaket abonniert werden. Das J’N’C Komplettpaket beinhaltet das J’N’C Magazin (viermal jährlich, wahlweise deutsch oder englisch) und die J’N’C News (sechsmal jährlich, deutsch). Studentenabonnements auf Anfrage.

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage (varriiert je nach Empfängerort, z.B. Ausland) / 2-3 days (depends on exact place of delivery, e.g. foreign countries)